Ubuntu 10.04 – Automatische Aktualisierung von Software-Paketen mit Benachrichtigung per Email

Kategorien

Ubuntu 10.04 – Automatische Aktualisierung von Software-Paketen mit Benachrichtigung per Email

12. September 2011

Um die automatischen Upgrades zu aktivieren wird das Paket unattended-upgrades benötigt.

sudo apt-get install unattended-upgrades

gesteuert wird das ganze in den Dateien:

/etc/apt/apt.conf.d/50unattended-upgrades

und

/etc/apt/apt.conf.d/10periodic

In 50unattended-upgrades wird festgelegt was automatisch aktualisiert wird und was nicht.

Unattended-Upgrade::Allowed-Origins {
        "Ubuntu lucid-security";
//      "Ubuntu lucid-updates";
};

In diesem Abschnitt können die Repositories festgelegt werden, die doppel Schrägstriche // kommentieren die Zeile aus.

Unattended-Upgrade::Package-Blacklist {
//      "vim";
//      "libc6";
//      "libc6-dev";
//      "libc6-i686";
};

Hier können einzelne Pakete von der automatischen Aktualisierung ausgeschlossen werden. Hier im Beispiel wird allerdings kein Palet ausgeschlossen, da alle Zeilen auskommentiert sind.

Unattended-Upgrade::Mail "root@localhost";

Wenn hier eine Email Adresse eingetragen wird, wird an diese eintsprechende Benachrichtigungen gesandt (mailx installiert sein). Ein Logfile wird zusätzlich geschrieben unter /var/log/unattended-upgrades.

In der Datei 10periodic wird festgelegt in welchen Intervallen die angegebenen Aktionen ausgeführt werden.

APT::Periodic::Update-Package-Lists "1";
APT::Periodic::Unattended-Upgrade "1";

Hier zum Beispiel wird jeden Tag die Update-Package-List geladen und die Unattended-Upgrade's eingeschaltet (und darum geht es ja hier im Artikel) und täglich geprüft.

Die Ideale Ergänzung zu dem ganzen ist Apticron, dann entgeht einem auch keine Aktualisierung die nicht automatisch installiert wurde.

 

Quelle