Linux – Auslagerungsdatei (Swapfile) benutzen

Kategorien

Linux – Auslagerungsdatei (Swapfile) benutzen

1. Juli 2009

Zeile 1: Datei /swapfile mit der Blockgröße 1024 und einer Gesamtgröße von 1 GiByte erzeugen.
Zeile 2: Datei /swapfile als Auslagerungsdatei formatieren.
Zeile 3: Nur der Besitzer darf lesen und schreiben.
Zeile 4: Auslagerungsdatei benutzen

dd if=/dev/zero of=/swapfile bs=1024 count=1048576
mkswap /swapfile
chmod 600 /swapfile
swapon /swapfile

Zeile in der Datei /etc/fstab hinzufügen, damit die Auslagerungsdatei beim Start automatisch eingehängt (mount) wird.

/swapfile swap swap defaults 0 0

Mit free oder top kann das Ergebnis angeschaut werden.