Linux Survival Blog

Fedora – Überwachen und Neustarten von Daemons mittels monit, hier Teamspeak

Das Programm hierfür ist Monit. Zu installieren mittels:

yum install monit

Die Konfigurationsdatei liegt in /etc/monit.conf und muss nach der Installation angepasst werden. Wird monit nicht als Dienst ausgeführt, muss die Konfigurationdatei /etc/monitrc heißen.

Der für den Teamspeak wichtige Teil in der Konfiguration ist:
check process server_linux with pidfile /opt/tss2_rc2/tsserver2.pid
start program = „/opt/tss2_rc2/teamspeak2-server_startscript start“ as uid teamspeak and gid teamspeak
stop program  = „/opt/tss2_rc2/teamspeak2-server_startscript stop“ as uid teamspeak and gid teamspeak
if failed port 8767 type udp then restart

Kommentar verfassen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen